Please confirm that you would like to report this for an admin to review.


An 90er-Spezialisten (melancholisches Solo mit Klavierbegleitung)

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Lied, das ich zuletzt vor mindestens 10 Jahren gehört habe (also wohl aus den 90ern (möglicherweise Ende 90er)
Es dominieren eigentlich zwei Dinge:

Eine melancholisch verträumte Klavierbegleitung
abwechselnd Akkorde, Pausen und kurze Tonleitern

und eine relativ tiefe Männerstimme, die eigentlich fast immer die selbe Zeile wiederholte.

Die Akkustik war wie in einem Konzertsaal.
Ein leichtes Hallen, und die Stimme schien irgendwie von weit weg zu kommen.

Mein Problem ist hauptsächlich, dass ich damals noch kein Englisch konnte.

Es geht von den Silben her in die Richtung:

Where ís my heart (Betonung auf dem „is“/der zweiten Silbe)
(zweisilbiges, verhallendes Wort; „Breaking“?)
Where is my soul?
*Klavierakkord*
Wiederholung

Der Text, den ich geschrieben habe, ist rein spekulativ. Es ist wirklich sehr lang her.

Das Lied kam manchmal im Radio, wenn wir auf der Heimreise von unseren Großeltern waren. So ein bisschen traurig, vermittelte irgendwie Einsamkeit.
Kindheitserinnerungen, wie gerne würde ich das nochmal hören!
Also schon mal Danke im Voraus!



Bitte bestätigen, dass die E-Mail Benachrichtigung für die Frage entfernt wird. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.


3 Antworten

Kategorie: Radio
Gefragt von: Armendariz [Grau2]
Stichworte zum Song: und und und
Antworten #3 Musikfinder Blau203: 25. Dezember 2012

Hi…

klingt stark nach Moby – dem Helden der 90er –

Mit „Why does my heart…“ – bzw. Moby – Why Does My Heart Feel So Bad?

Mein Tipp…

🙂

Rock on!

Antworten #3 Musikfinder Blau203: 25. Dezember 2012

oder Placebo – where is my mind… jep, das wird’s sein

Antworten #3 Armendariz Grau: 26. Dezember 2012

Das von Moby ist es. Vielen, vielen Dank!

Da kommen Erinnerungen hoch!

Schreib einen Kommentar

Bereits registriert? Anmelden