Please confirm that you would like to report this for an admin to review.


Gestern auf SWR2: „vergeigt“, „verspielt“ oder so ähnlich

Es war gestern, 8. Okt., nachmittags, auf SWR2. Erinnere mich hauptsächlich an einen deutschsprachigen Sänger, der in leicht rauchiger Stimme vorträgt, etwas oder alles vergeigt, geschmissen, in den Sand gesetzt, oder ähnliches zu haben.

Vielleicht klingelt da ja schon etwas bzw. jemand hat es auch zur gleichen Zeit gehört und sich gemerkt.

Ansonsten folgt hier der Versuch einer näheren Beschreibung, soweit ich mich erinnere. So ein, ich würde mal sagen, beschwingt-melancholischer Kneipensong, vom Ambiente irgendwo zwischen Rheinland und keltisch, in Richtung Fairytale of New York vielleicht. Bei der Instrumentation würde ich jetzt mal auf Gitarre tippen, als Minimum. Es könnte noch eine weibliche Begleitstimme dabeigewesen sein.

Ich hab danach erstmal nicht drüber nachgedacht, doch abends wollte ich nochmal näher reinhören, aber in der Online Radiobox war der Song nicht gelistet.



Bitte bestätigen, dass die E-Mail Benachrichtigung für die Frage entfernt wird. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.


Noch keine Antworten

Kategorie: Radio
Gefragt von: DemGeholfenWerdenKann [Grau2]

Schreib einen Kommentar

Bereits registriert? Anmelden